Der Amerikaner Ken Block wurde mit dem “Abu Dhabi Spirit of the Rally Award” für seinen Beitrag zum Sport und seine Team Leistungen durch das Monster World Rally Team bei der schwierigen Rallye de France anerkannt.
Der durch die Abu Dhabi Tourismus Organisation initierte Preis wurde Block für seine entschlossenheit zum ersten Zieleinlauf bei einem WRC Lauf, ohne gebrauch zu machen vom SuperRallye Reglement, trotz verschiedener technischer Probleme – bei einer drei Tages-Veranstalung und seinen Leistungen und Weiterentwicklung des Rallyesports im Nationalen und Internationalen Bereich vergeben.

“Diese Saison war so eine große Lernphase für mich, doch unser Team wird schneller und besser und ich bin überglücklich die Veranstaltung als 12. in der Gesamtwertung zu beenden, sowie durch diesen Preis geehrt zu werden.” > So der Gründer der DC Shoe Company.

Seit dem Beitrit im Januar 2010 haben Block und sein Team viel für Aufregung und frischen Wind in der WRC gesorgt. Die internationale Präsentation über Digale Medien, zum Beispiel durch die Gymkhana – Reihe in Zusammenarbeit mit DC, welche kostenslos via YouTube zu bestaunen ist  allein erringt schon Top-Ten Ergebnisse in den Youtube Charts Weltweit.

Ken Blocks Youtube & Twitter Accounts erreichen zur Zeit eine Anzahl von 600.000 Fans Weltweit.

Der Amerikaner, der erst 2005 mit dem Rallyesport began – nach dem seine Firma DC ein Team bei der Rally Amerika unterstütze, setzt sein bestreben fort: er demonstriert seine Leistungen im Sport und bringt frischen Wind in die Rallye-Szene und das Rallyedenken.

Der “Abu Dhabi Spirit of the Rally” wird bei jedem WRC Lauf vergeben um außerordentliche Leistungen in den Bereichen: Teamführung, Integrität, Respekt und Teamwork zu ehren.

Related posts:

  1. Rally de France : Riedemann nach starker Leistung gestoppt